Bild vom Gabenzaun Südstern

Was ist der Gabenzaun?

Ein Gabenzaun (auch: Soli-Zaun) kann rund um die Uhr mit verpackten Hygieneartikel, Essensspenden wie Obst, Gemüse, Instantkaffee oder Dosen bestückt werden. Der Gabenzaun ist frei zugänglich. So können Menschen mit Bedarf jederzeit anonym zum Gabenzaun kommen.

Gabenzäune sind eine Form der niedrigschwelligen Unterstützung von Menschen in der Pandemiekrise, die sich u.a. auf Grund von Wohnungs-/ Obdachlosigkeit oder weggefallenen Einkommensquellen in Not befinden.

Unsere Haltung

Gabenzäune sind Ausdruck unserer Solidarität aus der Nachbarschaft. Die grundlegende Forderung u.a. nach menschenwürdigem, bezahlbarem Wohnen und Gesundheit für Alle
bleibt von dieser und anderen Soliaktionen unberührt – denn Menschenrechte dürfen keine Frage des freiwilligen Engagements und des „guten Willens“ sein!
So sehen wir die Gabenzäune als eine Möglichkeit, die solidarische Nachbarschaft zu stärken und ein Unterstützungsnetzwerk aufzubauen.

Mitmachen?

Um sich auszutauschen, sich untereinander abzustimmen und für weitere Infos gibt es die Telegramgruppe „Gabenzaun Südstern &Zickenplatz“. Zu dieser gelangt ihr über den folgenden Link: https://t.me/joinchat/AsS2KxhZAcMJTdTPzx1Gpw