Suppenküche am Südstern

Seit Anfang des Jahres organisieren Bewohner*innen des Kiezes, Vertreter*innen der Bürgergenossenschaft Südstern, lokale Initiativen und das Nachbarschaftshaus Urbanstraße eine „Küche für Alle“ am Südstern. Immer freitags wird kostenlos warmes Essen beim Gabenzaun neben der U-Bahn-Station Südstern verteilt.

Die „Küche für Alle“ ist aus dem Engagement mehrerer Einzelpersonen hervorgegangen. Sie soll eine Stütze sein, um in den kalten Wintermonaten und in dem derzeitigen Lockdown, der zusätzlich die Versorgungsstruktur schwächt, zu einer warmen Mahlzeit zu kommen. In der derzeitigen Startphase des Projektes formieren sich die Abläufe. Wer kocht? Was wird gekocht? Wer hilft mit? Wo geht man hin?

Meistens werden die Speisen aufsuchend verteilt und werden dann dankend angenommen. Unterwegs sind wir mit einem Lastenfahrrad, welches auch beim Verteilen unsere Anlaufstelle bildet. Dank eines aufgehängten Banners des Aktionsbündnisses Solidarisches Kreuzberg, ist die Suppenküche seit kurzem auch gut sichtbar.

Helfende Hände Willkommen

Es können auch noch gerne Personen aus der Nachbarschaft mitwirken! Schreibt uns dazu einfach eine kurze E-Mail unter solidarisches-kreuzberg@posteo.de oder tretet der Telegram-Gruppe zur Koordination bei: https://t.me/Suppenkueche

Die Informationsflyer zur „Küche für Alle“ gibts auf verschiedenen Sprachen (Deutsch, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Arabisch, Farsi). Diese können gerne genutzt werden, um das Angebot weiterzusagen.

Aktionsbündnis Solidarisches Kreuzberg

Das Aktionsbündnis hat sich zu Beginn des zweiten Lockdowns im November gegründet. Die politische Hauptforderung lautet: „Wohnungen und Gesundheit für Alle!“ – unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Die Mitwirkenden solidarisieren sich mit obdachlosen und wohnungslosen Menschen mit und ohne Migrations- oder Fluchtgeschichte in ihrem Kampf um ihren Anspruch auf menschenwürdiges Wohnen und um eine uneingeschränkte Gesundheitsversorgung. Mit solidarischen Aktionen in den Kiezen werden im Austausch mit Selbstvertretungsinitiativen Unterstützungsangebote geschaffen.

Wer im Aktionsbündnis mitmachen möchte, kann sich gerne bei uns melden – ob Einzelperson oder Organisation.