Sie sind hier: Nachbarschaft

Nachbarschaft verändert sich- steigende Mieten und Touristifizierung

Für den Herbst planen wir gemeinsam mit dem Bündnis Solidarische Stadt eine Kiezversammlung rund um die Themen, die die Nachbarschaft betreffen.
Auf einer Gesprächsrunde im März 2018 zum "Mieternwahnsinn im Graefe-Kiez", die in der Christuskirche stattfand, wünschten sich Bewohner*innen und Gewerbetreibende aus dem Kiez eine Versammlung, in der wir gemeinsam über die Entwicklungen im Graefe-Kiez sprechen. Themen waren Eigenbedarfskündigungen, Umwandlung in Eigentum, Mietsteigerungen und die Touristifizierung.

Wer mehr über die Kiezversammlung erfahren möchte oder mitorganisieren möchte, kann dsich gerne ab dem 10.09. an gekko(at)nachbarschaftshaus.de melden.

Seit 2011 finden in und um den Graefe-Kiez herum die Begegnungtage rund um Glaube(n) statt.
Die Begegnungstage werden von verschiedenen Glaubensgemeinschaften und Gemeinden im und um den Graefe-Kiez herum organisiert.
Das Nachbarschaftshaus Urbanstraße koordiniert die Organisation und untersützt die verschiedenen Mitwirkenden bei der Umsetzung und Durchführung ihrer Aktionen und Angebote.
Im Rahmen dieser Tage gibt es neben den vielfältigen Angeboten der einzelnen Teilnehmenden, auch gemeinsame Veranstaltungen.
Zu den gemeinsamen Aktionen zählen der beliebte Gemeinderundgang, die Sommertafel auf dem Zickenplatz oder auch die Erzählcafes rund um Themen, die die Gemeinden und Glaubengemeinschaften in der Nachbarschaft beschäftigen.
Wer mehr über die Begegnungstage erfahren möchte, kann sich unter hier informieren.

Der Graefekiez lebt vom Engagement der AnwohnerInnen, der Gewerbetreibenden und der zahlriechen Institutionen und Vereine, die zur  Verbesserung der Lebensqualität im Kiez Ihren Beitrag leisten möchten.

Sei es bei den Flohmärkten oder auch bei Aktionen z.B. rund um die Themen Verkehr, Müll oder Begrünung.
Es kommen immer unterschiedliche Menschen aus dem Kiez zusammen- einige nur für eine Aktion, andere immer wieder.
Gemeinsam ist Ihnen der Gedanke der Partizipation. Jeder Einzelne nimmt aktiv an der Gestaltung des Kiezes teil. Gemeinsam wird entschieden, welche Themen, Angebote oder Konflikte relevant sind und welche Lösungen hierfür in Frage kommen.


Als offene Plattform des Austausches, der Begegnung und auch aller Aktivitäten dienen die Graefe-Kieztreffen, in denen gemeinsam Themen diskutiert und Aktionen geplant werden. 
Vielleicht liegt Ihnen ja ein Thema besonders am Herzen. Vielleicht hätten Sie mal Lust einmal mit dabei zu sein und tatkräftig bei Aktionen mitzuhelfen.
Jeder kann kommen, mitreden und wenn er Lust und Zeit hat, auch an Aktionen mitmachen.

 

Wenn Sie Infos zum nächsten Graefe-KiezTreffen oder die Protokolle der Treffen zugeschickt bekommen möchten, schicken Sie eine E-Mail an: gekko(at)nachbarschaftshaus.de. Die Termine finden Sie auch unter Graefe-Kieztreffen.

Machen Sie mit!

graefe-kiez.de lebt auch von Ihrem Engagement.

Alle Bewohner, Gewerbetreibende, Vereine und städtische Einrichtungen können diese Plattform nutzen.

Haben Sie eigene Fotos vom Graefe-Kiez oder Texte zu Themen rund um den Kiez? Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Senden Sie uns Ihre Fotos am besten als JPG, Ihre Texte als Word-Dokument. Wir bearbeiten sie und stellen sie ins Netz.

Mailen Sie Ihre Beiträge bitte an gekko(at)nachbarschaftshaus.de.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen oder möchten Sie bei der Initiative Graefe-Kiez mitmachen? Rufen Sie an oder schreiben Sie an:

GEKKO im Nachbarschaftshaus Urbanstraße.V.
Urbanstraße 21
10961 Berlin
Telefon 030/ 690 497-21
E-Mail: gekko@nachbarschaftshaus.de